Vollautomatische CT-Prüfanlage "HeiDetect XS CT"

HeiDetect XS CT ist eine vollautomatische Inline-CT-Prüfanlage für Werkstücke mit verschiedenen Größen und Gewichten. Die Anlage besteht aus einer kompakten Röntgenkabine mit einer Hochleistungsröntgenröhre und dem Fraunhofer Röntgenkamerasystem XEye 4020. Mit unserer automatischen Bilderfassungssoftware HeiControl und einer variablen Auswertesoftware für 3D-Prüfungen ist eine vom Kunden selbst parametrierbare Auswertung der Aufnahmen möglich. Dabei kann das Anlegen neuer Bauteile sowie das Einpflegen von Bauteiländerungen vom Kunden vor Ort selbst übernommen werden.

Die vielseitige Prüfanlage passt sich perfekt an Ihre individuellen Anforderungen an. Dies trifft sowohl auf die Integration in einen bestehenden Materialfluss zu, als auch auf die Kommunikation mit der Produktions-IT.

HeiDetect XS CT kann optional direkt von einem kundenseitig beigestellten Handhabungssystem beladen werden. Die Einführöffnung für das Handhabungssystem ist flexibel positionier- und gestaltbar. Ebenfalls können optional sowohl die Röntgenröhre als auch der Detektor auf einem Achssystem montiert werden. Dadurch lässt sich der Fokus-Detektor-Abstand sowie der Fokus-Objekt-Abstand in Abhängigkeit zum zu prüfenden Werkstück einstellen

Sichere, flexible und effiziente Anlagentechnik

Die Greiferfinger des Roboters sowie ggf. die Bauteilaufnahme des Transportsystems sind an das jeweilige Produkt anpassbar und somit die einzigen zu wechselnden Teile bei einem Produktwechsel. Selbstverständlich können auch weitere Funktionen wie beispielsweise Lasern und Labeln problemlos integriert werden. Da der Detektor des Fraunhofer EZRT keine Degradation aufweist, ist ein Wechsel frühestens nach zehn Jahren erforderlich.